Wie die Deutschen Ihren Urlaub verbringen…

Während vor einigen Jahren die meisten Menschen einen Urlaub in Hotels bevorzugten, kann man inzwischen einen leichten Trend erkennen, der zum Urlaub Ferienimmobilien führt. Sicherlich lässt sich diese Entwicklung auch darauf zurück führen, dass auch im Urlaub das Geld nicht mehr so locker sitzt und der Urlaub in einer Ferienwohnung sicherlich preiswerter ist, als in einem Hotel.
Spricht man mit den Urlaubern kommen aber insbesondere auch Argumente wie „ich will unabhänghiger sein“ oder „mir sind Hotelzimmer zu eng“.
Es gibt also viele Gründe für den Urlaub in einer Ferienwohnung.
Junge Familien mit Kinden zieht es meistens an einer der Küstenregionen, wobei die deutsche Ostseeküste sich hier einer besonders hohen Beliebtheit erfreut. Durch das Fehlen von Gezeiten, ist hier immer das Meer vorhanden und viele Regionen können sogar mit weißen Sandstränden aufwarten. Aber auch die Nordsee in Deutschland und den Niederlanden wird gerne besucht.
Interessant ist, dass die Urlauber gerne wieder kommen, d.h. es gibt nicht nur einen Urlaub an dem Urlaubsort sondern in der Regel kommt mann in den nächsten Jahren wieder, wenn möglich sogar in die gleiche Wohnung oder das gleiche Haus.
Im Ausland steht noch immer Mallorca ganz vorne auf der Wunsch-Liste.
Auch wenn hier die übliche Unterbringung eine im Hotel ist, so werden doch Fincas – die Ferienhäuser auf Mallorca – gerne gebucht.
In den nächsten Jahren wird es sicherlich spannend, die Veränderungen in Sachen Urlaub zu verfolgen. Gerade die Klimaveränderungen werden sicherlich den Deutschland-Urlaub stark fördern.