Perfekte Hotels für den Skiurlaub in Tirol

Ein Urlaub in Tirol ist etwas besonders. Nirgends wo anders sind die Menschen so freundlich und die Landschaft so reizvoll. Zudem ist ein Tirol Urlaub günstig – günstiger als vielleicht gedacht. Angefangen von den Nobel-Destinationen Kitzbühel oder St. Anton bis hin zu wildromantischen Tälern im Ötztal oder der Nationalparkregion Großglockner. Ein Urlaub in Tirol ist in seiner Vielfalt fast kaum zu überbieten.

Ob Lechtal, Tannheimertal, Ötztal, Zillertal, Stubaital, dem Arlberg oder den Kitzbüheler Alpen, diese Region präsentiert sich sowohl im Sommer wie auch im Winter von seiner besten Seite. Ob beim Skiurlaub in Tirol oder beim Wandern im Sommer, in diesem österreichischen Bundesland wird ein breit gefächertes Angebot an kultureller Vielfalt, zahlreichen Sportmöglichkeiten und landschaftlicher Schönheit geboten. Langlaufen, Schwimmen, Wandern oder Klettern ist genauso möglich wie Skifahren auf toll gepflegten Pisten. Es gibt fast nichts, was es in Tirol nicht gibt. Genauso ist es mit einem Hotel in Tirol, z.B. hier.

Beim Tirol Urlaub günstig ein Hotel zu finden, ist absolut kein Problem. Dabei heißt günstig nicht gleich schlecht. Sehr gut geführte Hotels sind wirklich für jeden Geldbeutel zu haben. Dem Skiurlaub in Tirol steht also nichts im Wege. Kulinarische Höhepunkte kombiniert mit Aktivitäten wie Wandern oder Skifahren in frischer Alpenluft. In all das eingebunden liegen qualitativ hochwertige und freundliche Hotels. Angefangen vom kleinen Hotel bis hin zum 5* Superior Hotel findet jeder sein gewünschtes Feriendomizil. Dabei kann auch zwischen Moderne, Tradition, erholsamer Ruhe und Highlife gewählt werden. Sich einfach verwöhnen lassen und die Alltagssorgen oder den Alltagsstress zu Hause lassen, in einer einzigartigen Natur.

Von der Hotel-Haustür direkt auf die Piste? Auch das ist beim Urlaub in Tirol möglich, beispielsweise im McTirol. Schneesicherheit und gepflegte Pisten warten hier auf seine Gäste. Abseits von Stress und Hektik mit enormer Vielfalt an unterschiedlichen Pistengraden schlägt jedes Skifahrerherz höher. Vom Anfänger bis hin zu routinierten Sportlern tummeln sich hier Gäste jeden Alters. Tirol zählt nicht umsonst zu den attraktivsten Skigebieten in Österreich.

Was zeichnet Tirol aus?

– gute Hotels

– einzigartige Landschaften

– gepflegte Pisten

– abwechslungsreiche Freizeitgestaltung

– faire Preise

– einheimische Spezialitäten

– hohe Gastfreundlichkeit

 

Dem perfekten Urlaub im Winter, aber auch im Sommer steht also nichts mehr im Wege. Majestätisch erheben sich Dreitausender in die Höhe. Das Skivergnügen startet unmittelbar vor der Hoteltür und wenn nicht, fährt der Skibus. Raus aus dem Hotel und rein in die Gondel, einem perfekten Skitag steht also nichts im Weg. Doch nicht nur Skifahrer kommen in Tirol voll auf ihre Kosten.

Salzburger Reisemarkt im Oktober

Reiseliebhaber, Touristen und alle, die sich für Reisen aller Art interessieren, sind auf einer Reisemesse bestens aufgehoben. Solche eine Messe findet im Oktober 2013 (nächster Termin steht noch nicht fest) in Salzburg statt, die zu einem Familienerlebnis werden kann. Dort kann jeder Besucher die Rabatte bei Reise.de nutzen.

Die Messe für Reisende und Touristen

Wer als Reisender oder Urlauber unterwegs ist, der sollte unbedingt den Salzburger Reisemarkt in Salzburg besuchen, denn diese Messe ist mehr als nur eine Urlaubsmesse. In den Hallen der Messe Salzburg findet der Salzburger Reisemarkt vom 25. bis 27. Oktober 2013 (nächster Termin steht noch nicht fest) statt. Diese einzigartige Reisemesse findet erstmalig statt, wird jährlich wiederholt und ist für Fachbesucher und Privatpersonen geöffnet. An diesen drei Tagen wird Salzburg zur Touristenmetropole schlechthin, vor allem Besucher aus ganz Österreich und Süddeutschland werden in Salzburg erwartet.

Aussteller präsentieren den weltweiten Reisemarkt

Auf der Reisemesse in Salzburg werden Unternehmen, Organisationen und Verbände vertreten sein. Es werden Aussteller aus der ganzen Welt, auch aus Deutschland, erwartet und es wird ein buntes Familienprogramm geboten. Die Themen sind Reisen und spezielle Schwerpunkte werden Fahrradreisen und kulinarische Genüsse aus der ganzen Welt. Auf dieser Messe werden die Besucher durch fachkundige Berater über die gesamte Palette des Reisens informiert. Ob es sich um Pauschalreisen, Wellnessreisen oder Städtereisen handelt, jeder wird hier mit Sicherheit sein Wunschthema finden.

Die Angebote im Einzelnen

Auf der Salzburger Reisemesse werden im Einzelnen folgende Angebote Thema sein: Pauschalreisen, Abenteuerreisen, Individualreisen, Busreisen, Flugreisen, Kreuzfahrten, Rundreisen, Städtereisen, Studienreisen und einige mehr. Für jeden Reisenden, jeden Touristen, wird dieser Reisemarkt ein einmaliges Erlebnis werden. Denn so viel Kompetenz ist selten gleichzeitig anzutreffen, deshalb sollte sich jeder diesen Termin im Oktober 2013 (nächster Termin steht noch nicht fest) merken.

Fazit

Wer noch unsicher ist und nicht weiß, ob er diesen Reisemarkt besuchen soll, der sollte diesen Termin gleichzeitig als Städtereise nutzen. Salzburg ist mit Sicherheit eine der schönsten Städte Österreichs und immer eine Reise wert.

Salzburg, eine wunderbare Stadt mit Geschichte, die dem Urlauber viel zu bieten hat

Christa El Kashef / pixelio.de

Bei Salzburg denken wir sofort an eine romantische und historische Stadt am Nordrand der österreichischen Alpen, an Wolfgang Amadeus Mozart und die legendären Salzburger Festspiele und an feinschokoladige Mozartkugeln, an echte Salzburger Nockerln und an diesen hinreißend charmanten, österreichischenDialekt.

Wunderbares Salzburg

Die Stadt Salzburg begeistert mit einem überragenden kulturellen Angebot und vielen prächtigen Schlössern wie Hellbrunn, der prunkvollen Festung Hohensalzburg und anderen historischen Gebäuden und Denkmälern in traumhafter Umgebung. Darüber hinaus fasziniert und verführt es mit etlichen kulinarischen Highlights. Salzburg ist die Landeshauptstadt des gleichnamigen österreichischen Bundeslandes und ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Mit einer Übernachtung in einem Hotel in Salzburg, kann man dann nach einem anstrengenden Besichtigungstag bequem entspannen.

Salzburg – eine Stadt mit Geschichte

Die Stadt Salzburg wurde bereits im Jahre 696 als Bischofssitz auf der römischen Stadt Iuvavum gegründet und im Jahre 798 zum Sitz des Erzbischofs ernannt. Als Haupteinnahmequellen diente lange Zeit die Salzgewinnung, dessen Handel mit Salz und zeitweise sogar der Goldbergbau. An diese vergangenen Zeiten erinnert heute nur noch der Name  – Salzburg. Heute ist Salzburg mit seinen 149.385 Einwohnern die viertgrößte Stadt in Österreich und hat, trotzt dieser Größe, bis heute nicht an ihrer Faszination verloren. Seit 1996 steht der wunderschöne historische Altstadtkern von Salzburg sogar auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO.

Eine faszinierende Stadt

Durch Salzburg fließt, in malerischen Windungen, die Salzach, die gerne zu romantischen Spaziergängen durch die altehrwürdigen Gassen einlädt.

Neben einer Vielzahl von urigen Läden und modernen Shops in historischem Gemäuer bietet Salzburg etliche gemütliche Cafés und exzellente Restaurants in herrlich historischem Flair und verwöhnt mit wunderbaren Speisen und österreichischen Schmankerln. Für Markenbegeisterte ist das große, Salzburger Markenoutlet sicher auch ein, sich lohnenswerter Geheimtipp, um tolle Markenprodukte zu erschwinglichen Preisen zu ergattern.

Urlaub in Salzburg

Ob Sie für ihren Aufenthalt nun ein romantisches Schlössel in geschichtsträchtigem Ambiente oder lieber eine moderne Unterkunft bevorzugen – Übernachtungsmöglichkeiten in und rund um Salzburg sind für jeden Geldbeutel und Geschmack zahlreich vorhanden. Auch Silvester, oder wie der Italiener sagen würde „Capodanno a Salisburgo“, kann man in der schönen Stadt zu etwas Besonderem machen und den Jahreswechsel einfach mal ganz anders feiern. Angebote und Informationen über Salzburg, Hotels, Unterkünfte und Sehenswürdigkeiten findet man im Internet oder in der Touristikinformation.

 

Wellness in Südtirol

Südtirol – das sind durchschnittlich grandiose 300 Sonnentage im Jahr. Südtirol, das ist ein kleines Land mit drei Sprachen, nämlich deutsch, italienisch und ladinisch. Südtirol, das sind hohe Berge, wie zum Beispiel der Ortler, der es auf stolze 3905 Meter bringt. Südtirol, das sind zauberhafte, kleine Bergseen, aber auch große Seen wie der KaltererSee mit einer Fläche von 1,47 Quadratkilometern. Südtirol, das sind zauberhafte Hochalmen – die höchste von ihnen die Seiser Alm, die sich auf 52 Quadratkilometern erstreckt, was übrigens der Größe von 8000 Fußballfeldern entspricht.

Südtirol ist aber auch Europas  größtes zusammenhängendes Apfelanbaugebiet. Ein Gebiet, aus dem auch tolle Weine stammen und kulinarische Köstlichkeiten mit Zutaten aus der Region wie Äpfeln, Speck, Kastanien, Bergkräuter, Wildspezialitäten und Käsedelikatessen.

Aber das ist noch lange nicht alles. Denn Südtirol ist mittlerweile auch längst dafür bekannt, dass man hier einen tollen Wellnessurlaub, oder wie die Italiener sagen „Hotel benessere Alto Adige“, genießen kann. Zahlreiche Häuser haben sich längst auf das Thema spezialisiert und bieten ihren Gäste alles, was es für einen gelungenen Urlaub mit Wellness braucht.

Ob einfache Hotels mit überschaubaren Angeboten bis zum luxuriösen 5-Sterne-Haus – wer in Südtirol Wellnessangebote sucht, hat die Qual der Wahl. Die Auswahl ist riesig. Das Portmonee und die persönlichen Vorlieben und Ansprüche entscheiden, welches Haus es sein darf.

Die zauberhafte Natur Südtirols gibt es gratis dazu. Und was bietet sich besser zum Entspannen an, als diese atemberaubend schöne hochalpine Landschaft zum Beispiel in einem Hotel in Naturns ?  Die kleine Marktgemeinde ist nur wenige Kilometer von Meran entfernt. Ganz viele Orte drum herum mit unterschiedlichen Höhenlagen stehen zur Verfügung.

Schon beim Planen des Wellness-Urlaubs sollte der Reisende sich zunächst entscheiden, was ihm wichtig ist. Geht es ihm nur um das Thema Wellness oder gehört auch Sport mit zum Entspannungsprogramm? Denn auch hier wird viel geboten. Im Winter steht einem tollen Schneevergnügen auf den zahlreichen Pisten nichts entgegen. Im Sommer bietet Südtirol zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern oder Mountainbiken. Danach lässt es sich beim Wellness im Hotel gleich doppelt so gut entspannen.

Wellnessurlaub in Österreich

An sein eigenes Zuhause stellt jeder Mensch unterschiedliche Ansprüche. Die einen möchten eher moderne, die anderen alte aber dafür schöne Ausstattungen. Das oberste Ziel heißt hier, sich in den eigenen vier Wänden wohlzufühlen und die eigene Wohnung als Rückzugsort sehen zu können.

Es kann aber auch sein, dass man die eigene Wohnung mehr als Schlaf- und Lagerplatz sieht, der unterm Jahr bezogen wird, während man sich auf zwei oder mehr Urlaube während dem Jahr in wunderschönen Gegenden freut. Aus diesem Grund bemerkt man im Wellnesshotel, dass sehr viele Gäste aus Großstädten in ländliche Bezirke fahren, um mit Wellness einen schönen Urlaub in Österreich zu verbringen. Man füllt gerne das ein oder andere Wochenende mit Wellness außerhalb der eigenen vier Wänden aus. So lässt es sich ausgezeichnet entspannen und von anstrengenden Arbeitswochen ausruhen. Denn das Erholen nach Anstrengungen ist genauso wichtig wie das Arbeiten selbst. Nur so kann sich der Körper erholen und zu anderen Zeitpunkten wieder Höchstleistungen ermöglichen.

Rundflug Helikopter Almesberger

Ein Wochenende mit Wellness bietet dafür die optimalen Voraussetzungen: Umgeben von schönen Naturlandschaften ladet ein Wellnesshotel zu umfangreichen Spaziergängen ein, die einem auch die Natur näher bringen. Darüber hinaus spielt Wellness im Urlaub in Österreich eine große Rolle: Mit ihr lässt es sich lange Zeit genießen während sie Körper und Geist wieder auf Vordermann bringt.
Nebenbei können im Wellnessurlaub neue Techniken erlernt werden, die auch im Alltag von Nutzen sind: Ernährungstipps und das Erlernen von Sportarten wird von den Gästen sehr gerne angenommen. Wellnesshotels sind auch deshalb so beliebt, weil sie ständig neue Entspannungstechniken ins Angebot aufnehmen.

Den Wein genießen in jeder Hinsicht

Nur wenige Kilometer von Meran in Südtirol entfernt liegt Schenna, eine kleine Gemeinde, die sich in den letzten Jahren zum Touristenort entwickelt hat. Jährlich kommen hunderttausende Besucher in den Südtiroler Ort, um hier ihren Sommer- oder Winterurlaub zu verbringen. So eröffnete ein Hotel nach dem anderen. Der „Weinmesser“ ist ein Hotel in Schenna, das mit einer besonderen Philosophie vor allem Weinfreunde lockt. Und dabei ist an mehr als nur die Gaumenfreuden gedacht.

Das 1962 als „Frühstückspension Weinmesserhof“ erbaute Hotel wurde in den Folgejahren regelmäßig vergrößert. 1994 wurden Hallenbad und Saunabereich eingebaut, es folgten Wellnessbereich mit Freibad, ein Wintergarten. Ferner wurde der Speisesaal erweitert und es entstanden eine Weinstube und zwei Weinkeller. Die geräumigen Zimmer und Suiten in unterschiedlicher Größe, von denen die meisten einen Balkon haben, tragen Namen von Weinen.

Im ersten Weinhotel Südtirols lassen sich äußere und innere Anwendung des Weines verbinden. Die Hotelbesitzer legen Wert auf eine Symbiose von anspruchsvoller, abwechslungsreicher Küche und dem passenden Rebensaft. Sie setzen auf Genuss und das in jeder Hinsicht.

Denn verwöhnt wird der Tourist nicht nur mit dem Geschmack edler Tropfen, sondern zudem mit der äußerlichen Anwendung in Form von Wein-Wellnessanwendungen, wie beispielsweise der Vinotherapie, die eine positive Wirkung auf den Kreislauf und das Immunsystem hat.

Hallenbad, Freibad, Sauna und Fitnessraum laden zu weiteren Aktivitäten, von denen sich der Gast anschließend im „Panorama-Ruheraum“ erholen kann.

An den Abenden stehen in dem 4-Sterne-Hotel Weinverkostungen inklusive Wissenswertes zum Thema Wein auf dem Plan. Dazu bedarf es nur weniger Schritte in die Hoteleigenen Weinkeller. Das Hotel „Weinmesser“ bietet regelmäßig Pakete (z.B. „Wine & Dine“) an, ferner wird zu speziellen Wochen (Feinschmecker-, Wein-Genusswochen) eingeladen.
Weinfreunde können Touren in die Weinkeller und zu den Weinbergen der Umgebung unternehmen. Auch in Schenna selbst gibt es einiges zu sehen, wie das Schloss, das Mausoleum von Erzherzig Johann sowie die romanische Kirche St. Georg. Weitere Ausflüge können ins nahe gelegene Meran oder nach Bozen unternommen werden.

Verbringen Sie einen tollen Urlaub in Südtirol

Eine Ferienwohnung Südtirol bietet eine gute und großzügige Ausstattung und kann zu jeder Zeit im Jahr gemietet werden. Die Wohnungen sind nahezu in jeder Ortschaft auffindbar und können entsprechend für mehrere Wochen belegt werden.

Sie können eine solche Ferienwohnung schon früh im Voraus buchen, um zum Beispiel vom Frühbucherrabatt profitieren zu können. Dabei werden Sie bemerken, dass der Mietpreis durch diesen Rabatt im Ganzen deutlich sinkt. Es ist empfehlenswert sich mit den Vermietern in Kontakt zu setzen, um zum Beispiel vor dem Abschluss die Wohnung analysieren zu können. So können Sie am besten Missverständnisse vermeiden oder Unannehmlichkeiten leicht verhindern. Die Vermieter bieten einen solchen Service meistens kostenlos an und führen die Interessenten durch die entsprechende Wohnung.

Die Ferienwohnungen in Südtirol können vom Komfort her absolut mit einem Ferienhaus Toskana mithalten. Die Wohnungen sind für Sie gereinigt und zeichnen sich durch absolute Sauberkeit und höchster Hygiene aus. Die Möbel sind allesamt im optimalen Zustand und für ihre Funktion bereit. Sollten Sie Haustiere mitnehmen wollen, so sollten Sie sich zunächst gut informieren. In manchen Ferienwohnungen in Südtirol sind Haustiere leider nicht erlaubt. Jedoch sind die Wohnungen standardgemäß mit einem großen Balkon ausgestattet, welchen Sie zu jederzeit in Anspruch nehmen können. Für eine ruhige Ausruhphase eignet sich der entsprechende Balkon optimal. Die meisten Ferienwohnungen in Südtirol liegen recht zentral in der betroffenen Ortschaft und sind somit schnell und einfach zu erreichen.

Ferienwohnungen Südtirol bieten viele nützliche Funktionen für ihren Urlaub und zeichnen sich durch hohen Komfort und guter Anbindung aus. Die Wohnungen bilden das Grundgerüst für einen schönen Urlaub.

Österreich als Besuchermagnet

Sei es Wirtschaftskrise, steigende Preise in den Urlaubsorten oder beim Flugverkehr, viele Leute verbringen ihren Urlaub lieber in Österreich als in fernen Ländern. Dabei achten sie besonders auf qualitativ hochwertigen Urlaub, denn im eigenen Land will man einiges mehr geboten haben, als im Ausland. So legen sie besonderen Wert auf Wellnessangebote und attraktive Landschaften. Der Urlaub lässt sich auf diese Weise auch leichter planen, denn anstatt sich das gesamte Reiseziel im Internet zu Gemüte zu führen, kann dies sogar persönlich besichtigt werden. Weiterlesen

Relaxen in Südtirol

thunsche-gucker2.jpgSchon seit Jahren verbringen wir zwei Mal im Jahr unseren Urlaub in Südtirol. Im Winter zum Skilaufen und im Sommer zum Relaxen. Südtirol eignet sich deshalb so gut, da das Land sehr viel Abwechslung bietet.

Südtirol ist durch seine hochinteressante Geschichte sehr vielseitig und besonders: Ein italienisches Gebiet, wo deutsch gesprochen wird. Und nicht nur verschiedene Sprachen zeichnen das Land aus, sondern auch verschiedene Kulturen, auch im gastronomischen Bereich.

Südtirol bietet feine Südtiroler Kost kombiniert mit mediterraner Küche. All das haben wir erst neulich genießen dürfen. Wir mieten uns seit je her Ferienwohnungen, da wir dann freier sind und selbst entscheiden können, wann und wo wir essen und wie wir unseren Tag gestalten. Weiterlesen

Auch Kinder möchten auf Urlaub fahren

Wer bereits eine Familie hat oder auch kürzlich erst die ersten Kinder bekommen hat, der kennt das Problem: Die unbeschwerte Urlaubsplanung, wie man sie von früher kannte, ist vorbei, denn die Kinder sind eben da und brauchen eine Rund-Um-Die-Uhr-Betreuung. Dennoch geht es aber den meisten Menschen so, dass sie zumindest einmal im Jahr einen Urlaub benötigen, wo sie für ein, zwei Wochen der Heimat und dem Alltagsstress dem Rücken kehren und an einem schönen Fleckchen so richtig ausspannen können. Mit Kindern ist das aber nicht so einfach. Weiterlesen

1 2