Die Costa de la Luz – Küste des Lichts

Andalusien – Eine Region im Kurzporträt

Strand von Zahora Wirtschaftlich spielt in Andalusien nach wie vor die Landwirtschaft eine bedeutende Rolle. Hauptsächlich werden Getreide und Gemüse, Früchte, Oliven, Wein und Baumwolle angebaut und auch exportiert. Viehzucht wird vor allem in den Mittelgebirgen betrieben.

Industrielle Produktionszweige sind der Bergbau, (Petro-)Chemie, Schiffsbau und die Verarbeitung von Olivenöl, Wein, Zucker und Fischkonserven.

Mehr als die Hälfte der Beschäftigten ist im Dienstleistungssektor tätig, zu dem auch Handel, Transport und der Tourismus gerechnet werden.

Nach wie vor liegt Andalusien hinsichtlich des Pro-Kopf-Einkommens unter dem Durchschnitt Spaniens. Die früher sehr hohe Arbeitslosigkeit ist in den letzten Jahren deutlich zurückgegangen. Weiterlesen

1 17 18 19