Urlaubsgebiet Ostsee (Reisetipp)

Die 413.000 km² große Ostsee zieht sich von der Flensburger Förde bis nach Sankt Petersburg und von der Schwedisch-finnischen Landesgrenze bis nach Stettin. Je nach Land und Region, leben an ihr 50 bis 85 Millionen Menschen.

An der Ostsee liegen die Länder Deutschland, Dänemark, Schweden, Finnland, Polen, Russland, Estland, Lettland und Litauen. Die Ostseeregion hat viele schöne Häfen und alte Fischerdörfer, die man sehr schön auf Spaziergängen und mit dem Fahrrad erkunden kann.

In der Ostsee liegen unter anderem die schönen Inseln Fehmarn, Rügen und Usedom, auf denen sie viele verschiedene Sehenswürdigkeiten finden und deren Strände auch immer wieder einen Besuch wert sind. An ihnen kann man schön entlang spazieren und seiner Gesundheit mal etwas gutes tun, da die Luft an der Ostsee dafür bekannt ist besonders erholsam für die Atemwege zu sein. Sehr beliebt sind außerdem auch die Seebäder und die Aquarien. Das größte Aquarium Deutschlands befindet sich praktischerweise auf Fehmarn.

Hochsaison im Raum der Ostsee, ist von Juli bis August. Die meisten Ferienhäuser und Ferienwohnungen befinden sich auf Rügen und Usedom.
Besonders beliebt sind Ferienorte an der Ostsee, weil man sehr schöne Ausflüge mit dem Fahrrad machen kann, es ein weit gefächertes Kulturangebot gibt und viel im Wellnessbereich angeboten wird. Kinder und Jugendliche besuchen auch gerne den Hansa-Park in Sierksdorf.

Es gibt verschiedene Festivals an der Ostsee, wie z.B. die Kieler, die Warnemünder und die Travemünder Woche, sowie den Rostocker Weihnachtsmarkt.

Wer vorab schon ein wenig gucken möchte, wie das Wetter an der Ostsee ist, kann sich im Internet durch verschiedene Webcams den gewünschten Standort anzeigen lassen. Diese werden in regelmäßigen Abständen aktualisiert.