Warum ein Ferienhaus in Spanien statt Hotel?

Urlaub in Spanien ist auch bei Familien sehr beliebt. Schließlich haben Mallorca und Co. viel mehr als Party am Strand zu bieten. Meer, Sonne und Natur kommen auch bei den Kleinen gut an. Verreist man mit der ganzen Familie, kann das jedoch schon gut ins Geld gehen. Um zumindest was die Unterkunft betrifft etwas zu sparen, entscheiden sich immer mehr Familien für ein Ferienhaus. Das ist aber nicht der einzige Grund, der diese Unterbringung so attraktiv macht.

Im Ferienhaus ist man viel ungestörter als im Hotel und unabhängiger obendrein. Hier sind Sie wie zu Hause der Chef, solange  nichts zu Bruch geht. Sie bestimmen, wann es Essen gibt und müssen sich nicht an die Essenszeiten eines Hotels halten. Das ist besonders praktisch, wenn Sie Ausflüge unternehmen und erst spät zurückkommen. Sie können sich in der eigenen Küche etwas kochen. Auf professionelles Fingerfood Catering wie beim Hotelbuffet müssen Sie dann zwar verzichten, aber immerhin müssen Sie Ihr Essen dann auch nicht mit anderen teilen und sich gleich anstellen, um sich die leckersten Gerichte zu sichern.

Gerade mit Kindern, die besonders lebhaft sind, sind Sie mit einem Ferienhaus besser bedient als mit Hotelzimmern. Vor allem im Urlaub haben andere Urlauber wenig Verständnis für jegliche störende Geräuschkulisse, selbst wenn es sich dabei um spielende Kinder handelt. Im Ferienhaus bleibt Ihnen der Ärger mit Zimmernachbarn erspart. Hier können Sie ungeachtet irgendwelcher Vorschriften spielen und toben.

Außerdem haben Sie im Ferienhaus mehr Platz als im Hotelzimmer. Es ist wohnlicher und man fühlt sich gleich wohler. Zwar gibt es hier keine Putzfrau und am Ende des Urlaubs muss man oft selbst aufräumen, aber die Vorteile des Ferienhauses überwiegen gerade während des Familienurlaubes. Es lohnt sich also auf jeden Fall nachzuschauen, ob es im gewünschten Urlaubsort passende Ferienhäuser gibt.