USA – Einzigartige Natur, die geschützt werden muss

Amerika ist vor allem für seine einzigartigen Metropolen bekannt. New York, Las Vegas und San Francisco sind das Ziel zahlreicher Touristen. Neben diesen beeindruckenden Städten, weist das Land allerdings auch eine große landschaftliche Vielfalt sowie facettenreiche Flora und Fauna auf.

Reisende haben die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Regionen: an der Ostküste gibt es Waldgebiete und Mittelgebirge, in Florida Mangrovenwälder, der Gebirgszug der Rocky Mountains im Westen, das 6051 Kilometer lange Mississippi-Missouri Flusssystem, trockene Wüsten im Südwesten und gemäßigte Regenwälder im Nordwesten. Dazu kommen außerdem noch die tropischen Inseln von Hawaii und die arktische Region in Alaska.

Durch die vielen verschiedenen Lebensräume ist auch die Fauna facettenreich. Dazu gehören 750 Vogelarten, 500 Reptilien- und Amphibienarten, 400 Säugetierarten und über 90.000 Insektenarten. Einige dieser Arten sind vom Aussterben bedroht und werden durch den „Endangered Species Act“ von 1973 geschützt. Weitere Schutzmaßnahmen für die Flora und Fauna sind die 58 Nationalparks und mehrere hundert Schutzgebiete.

Wer die Vielfalt von Amerikas Natur entdecken möchte und gleichzeitig zum Schutz dieser beitragen will, kann in Form von Freiwilligenarbeit in einem der Nationalparks mitarbeiten. Die Mindestdauer für die Projektarbeit sind 4 Wochen und freiwillige Helfer sollten mindestens 18 Jahre alt sein. Außerdem sind gute Englischkenntnisse eine Voraussetzung. Natürlich sollten Volunteers auch tierlieb sein, über körperliche Belastbarkeit verfügen sowie Interesse und Engagement zeigen. Die Aufgaben der Volunteers sind vom jeweiligen Projekt abhängig. Ein Beispiel ist ein Wildlife Center auf Hawaii. Hier werden verletzte oder verwaiste Wildtiere betreut, diese müssen gepflegt, gefüttert und gesäubert werden. Aber auch Aufgaben in der Öffentlichkeitsarbeit fallen an, zu denen zum Beispiel Umweltbildungsmaßnahmen für die Inselbewohner gehören.

Freiwilligenarbeit in einem Tierschutzprojekt bietet Volunteers eine optimale Gelegenheit, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten von einer ganz anderen Seite kennenzulernen und die einzigartige Natur hautnah zu erleben.