Urlaub im Frühjahr in Graal Müritz

Foto: Uli Beyer  / pixelio.de

Foto: Uli Beyer / pixelio.de

Im Frühjahr ist ein Ausflug nach Graal Müritz sehr zu empfehlen, da das Seeheilbad am Ostseestrand Mecklenburg-Vorpommerns mit seiner idyllischen Lage und der Nähe zu Meer und Heide zu dieser Zeit ganz besonders schön ist.

In der ruhigeren Nebensaison bieten zahlreiche Hotels und Ferienhäuser zudem besondere Konditionen für Ihre Gäste an, unter anderem auch mit besonderen Wellness-Angeboten oder Ausflügen in die Umgebung, die den Besuchern ein einmaliges Erlebnis ermöglichen. Möglichkeiten, Angebote für Unterkünfte zu suchen, gibt beispielsweise die Seite Hotel-Graal-Mueritz.de.
 

Sehenswürdigkeiten

Die Gemeinde hat viel zu bieten: Eine besondere Attraktion ist die 350m lange Seebrücke, von der aus von April bis Oktober Schiffe nach Warnemünde und zum Darß in See stechen. Diese Mini-Kreuzfahrt mit der MS Baltica bringt Gästen die Gegend von der Seeseite näher. Jedes Jahr im Juli findet ein Seebrückenfest mit Feuerwerk statt, um an den Einweihungstag am 10. April 1993 zu erinnern.

Aquadrom in Graal-Müritz

Bei einem Urlaub in Graal Müritz sollten Sie dem Aquadrom unbedingt einen Besuch abstatten. Es erwartet Sie ein breites Sport- und Wellness-Angebot mit Saunalandschaft, Massageangeboten, Fitnessstudio und Außenbereich, sodass wirklich für jeden etwas dabei ist. Im Spabereich können Sie sich mit Reiki-Behandlungen, Hot-Stone-Massage, Pflegepackungen und Venusbad verwöhnen lassen, während sportliche Urlauber im bei Fitnesskursen, Badminton und Kegeln voll auf Ihre Kosten kommen. Saunen und Dampfbäder runden das Entspannungsprogramm ab. Das Aquadrom ist ganzjährig und bei jedem Wetter für Besucher geöffnet.

Im Heimatmuseum bekommen Besucher einen Eindruck von der bewegten Geschichte des Kurortes und können sich anhand von Exponaten und Bildern einen Eindruck der (jüngsten) Vergangenheit der Region machen. Angeschlossen an das Museum ist eine Galerie mit Gemälden lokaler Künstler.

Ein besonderes Highlight im Frühling ist der Rhododendronpark. Der 4,5 Hektar große Park wurde in den 50er Jahren geschaffen und umfasst über 2000 Stauden. Ein Spaziergang durch diesen Park ist bei einem Besuch im Frühjahr ein Muss. Im Sommer, wenn der Rhododendron in voller Blüte steht, findet jedes Jahr ein Rhododendronparkfest statt. Zu dieser Zeit gibt die Rhododendronköniginnenführung durch den Park und ein abwechslungsreiches Programm unterhält Besucher wie Gemeindemitglieder.

Ausflüge in die Natur

Foto: Thomas Bornschein  / pixelio.de

Foto: Thomas Bornschein / pixelio.de

Naturliebhaber kommen in Graal Müritz voll auf ihre Kosten. Ein ausgeklügeltes Streckensystem mit Nordicwalking Routen durch den sogenannten Gespensterwald, am Strand entlang oder durch das Ribnitzer Groß Moor sowie der nahegelegene internationale Radwanderweg bieten zahlreiche Möglichkeiten, sich körperlich zu betätigen.

Die Halbinsel Fischland-Darß/Zingst liegt nur wenige Kilometer entfernt, ebenso wie die Naturschatzkammer und der Paradiesgarten Neuheide. Die Hansestädte Rostock und Stralsund sind nur wenige Kilometer entfernt und mit dem Auto in kurzer Zeit bequem zu erreichen.

Die zahlreichen Möglichkeiten, die Besuchern im Ostseeheilbad Graal Müritz geboten werden, lassen keine Wünsche offen.