Die 5 beliebtesten Sehenswürdigkeiten Londons

Tower of London

Einst Waffenkammer, königlicher Palast und Gefängnis, ist der Tower of London heute vor allem dafür bekannt, dass er die britischen Kronjuwelen in seinen Mauern zu beherbergt. Viele Touristen aus aller Welt besuchen das sich im Tower befindliche Museum um Waffen, Rüstung und Juwelen zu bestaunen.

London Eye

Direkt an der Themse dreht sich dieses 135 Meter hohe Londoner Riesenrad. London Eye Tickets sind bei Besuchern der Stadt sehr gefragt. Niemand will sich die phänomenale Aussicht entgehen lassen, die bei gutem Wetter sogar kilometerweit über die Stadtgrenzen hinaus reicht.

Buckingham Palast

Dieser weltbekannte Palast ist seit langer Zeit die Residenz der britischen Könige und Königinnen. Derzeit ist wird er bewohnt von Königin Elisabeth II. Und Prinz Philip. Er fungiert jedoch auch als Ort von offiziellen Staatsanlässen. So werden unter anderem auch Staatsgäste dort empfangen. Das Highlight für viele Touristen ist die Wachablösung (Changing of the Guard) vor dem Palast.

Big Ben und Palace of Westminster

Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit Londons ist der Palace of Westminster (auch bekannt als Houses of Parliament) mit dem weltberühmten Clock Tower, in dem sich die 13,5 Tonnen schwere Glocke „Big Ben“ befindet. Big Ben schlägt stündlich in einer Melodie, die aus einer Arie aus dem „Messiah“ von Händel stammt.

Tower Bridge

Benannt nach dem benachbarten Tower of London, gilt diese Brücke über die Themse als die berühmteste Klappbrücke der Welt. Mit einer Länge von 244 Metern verbindet sie die Londoner Stadtteile Tower Hamlets und Southwark.  Im oberen Teil der Brücke befindet sich ein Museum in dem unter anderem auch das alte Maschinenhaus besichtigt werden kann.